systemkamera.one Logo

Kostenloser RAW-Konverter darktable 3 veröffentlicht

Beliebter, kostenfreier RAW-Kon­ver­ter für u.a. mac­OS, Win­dows & Linux, bringt in Ver­sion 3.0 zahl­rei­che neue Fea­tu­res, Ver­bes­se­run­gen und Bug­fixes mit sich
von Marcel veröffentlicht

Darktable ist ein kostenloser RAW-Kon­ver­ter unter der GPL 3.0 Lizenz. Die erste öffent­liche Ver­sion (0.1) wurde im April 2009 von Johan­nes Hanika – Main­tainer – ver­öffent­licht. Zu­nächst für die Unix-Betriebs­systeme Linux, Free­BDS, Sola­ris und mac­OS. Letz­te­res OS er­hielt mit Pro­gramm­ver­sion 1.6 eine ver­bes­serte Unter­stüt­zung. Seit Ver­sion 2.4.0 läuft die kosten­lose Light­room Alter­na­tive auch unter Win­dows. Pünk­tlich zu Weih­nach­ten wurde dark­table 3.0, mit zahlreichen Neue­run­gen veröffentlicht.

darktable 3.0
darktable 3.0

Die Neuerungen im Überblick

  • brandneue GUI (voll­ständig mit CSS thema­ti­sierbar)
  • neuer Sichten-Modus auf dem Leucht­tisch
  • neue Zeitleisten-Ansicht
  • Leuchttisch-Ansicht mit 4K- und 5K-Monitor­unter­stützung
  • stark verbessertes des Ent­rauschen (Profil) Modul
  • komplette Überarbeitung des Ver­schlag­wor­tungs-Moduls
  • Metadaten-Auswahl im Export­modul
  • grundlegende Anpassungen
  • neue Raster-Maske

Neue Module:

  • Modul 3D LUT
  • filmisches RGB Modul
  • Tonwert-Equalizer Modul
  • RGB-Kurve & RGB-Stufen Module

Darüber hinaus bringt darktable 3.0 noch viele weitere, kleinere Ände­run­gen und Bug­fixes mit sich. Eine voll­stän­dige Über­sicht aller Neue­run­gen & Ver­bes­se­run­gen von Ver­sion 3.0 hat Nicolas Auffray bereit­ge­stellt und wurde hier ins deut­sche übersetzt.

Version 3.0.1 ist bereits in Arbeit

Version 3.0 basiert auf ein Feature Freeze von An­fang Okto­ber. Neue Funk­tio­nen sind seit­dem, zu­guns­ten von Fehler­be­he­bun­gen, keine mehr mit in die finale Ver­sion ein­ge­flos­sen. Im Hinter­grund stand die Weiter­ent­wick­lung aber dennoch nicht ste­hen und so wur­den seit­her neue Ver­bes­se­run­gen vor­ge­schla­gen oder befin­den sich bereits in der Entwicklung.

Nebst verschiedener Optimierungen, soll in darktable 3.0.1 so zum Bei­spiel auch das Grund­ein­stel­lun­gen-Modul einen Vibrance-Schiebe­regler erhal­ten. Außer­dem ist eine Meta­daten-Kopier­funktion in Arbeit.

Download

Wer darktable noch nicht kennt, der sollte sich den kosten­losen RAW-Kon­ver­ter für Win­dows, Mac­OS sowie Linux zu­min­dest ein­mal an­schauen. Aus­pro­bie­ren kos­tet schließ­lich nichts. Und mög­licher­weise ge­nügt er so­gar den eige­nen An­sprüchen einer gra­tis Light­room-Alternative.

Eine Liste der von darktable 3 unter­stützten (System-)Kameras findet ihr übri­gens hier.

2 Kommentare
  1. S
    Simon

    Leider ohne offizielle Unterstützung der Fuji X-Pro 3, schade :-(

    1. M
      Marcel

      Leider wahr!

      Ich habe den Artikel, um einen Link zur Liste, der von darktable derzeit unterstützten Kameras, ergänzt.

Foto-Blitzangebote
WOW! Foto-Angebote
  • Systemkameras
  • DSLM-Objektive
  • Blitzgeräte
  • Speicherkarten
  • Fotografie-Bücher
  • Kameragurte
  • Stative
  • Fotodrucker
Foto-Blitzangebote
  • Systemkameras
  • DSLM-Objektive
  • Blitzgeräte
  • Speicherkarten
  • Fotografie-Bücher