systemkamera.one Logo

Fujifilm X-A7 offiziell vorgestellt

Kompakte Fuji X-Mount Einsteiger-System­kamera mit extra großem 180-Grad-Klapp­rouch­screen und neuem Count­down Video-Modus
von Marcel veröffentlicht

Mit der X-A7 hat Fujifilm sein X-System heute um eine weitere spiegel­lose System­kamera er­wei­tert. Als Ein­stei­ger­mo­dell weicht ihr die X-A5. Ihre Ziel­gruppe sind je­doch nicht nur Ein­stei­ger, son­dern auch die­je­ni­gen Foto­gra­fen und Vlogger, die eine kom­pakte DSLM für immer dabei suchen.

Fujifilm X-A7 Einsteiger-DSLM
Fujifilm X-A7 Einsteiger-DSLM

Herzstück der Fujifilm X-A7 ist ihr 24,2 Mega­pixel APS-C CMOS-Sensor. Bei höchs­ter Bild­auf­lö­sung von 6.000 x 4.000 Pixel bringt ds dieser auf effek­tive 24 Mio. Pixel. Dank seiner Kupfer­draht­schicht, ver­spricht der Sen­sor ein um rund eine EV-Stufe ver­bes­ser­tes Rausch­ver­hal­ten, als noch beim Vor­gän­ger. Gleich­zei­tig pro­fi­tiert auch der so­ge­nannte Rol­ling-Shut­ter-Effekt davon, welcher durch die schnel­lere Signal­über­tra­gung er­heb­lich reduziert wird.

Videos können in 4K mit bis zu 29,97p auf­ge­nommen werden. Die 4K-Auf­nahme ist je­doch auf 15 Minu­ten be­schränkt. In Full­HD sind bis zu 59,94p, bei einem Auf­nahme­zeit­limit von 29 Minuten möglich.
Der neue „Countdown Video“-Modus will das Erstelen von Videos für Social-Media-Platt­formen erleich­tern. Letzt­end­lich ist er je­doch nur eine künst­liche Begrenzung der Auf­nahme­dauer von wahl­weise 15, 30 oder 60 Sekun­den. Während der Auf­nahme zählt ein Coun­ter die ver­blei­bende Zeit auf 0 herunter.

Für V-Logger deutlich interessanter, dürfte aber das 3,5 Zoll große Touch­display im 16:9-Format sein. Es ist sowohl neig-, wie auch schwenk­bar und lässt sich voll­stän­dig nach vorne drehen. Natür­lich pro­fi­tiert nicht nur der Video-, son­dern auch Foto­modus für Selfies davon..

Zwecks Konnektivität ist die Fujifilm X-A7 mit Blue­tooth und WLAN aus­ge­stat­tet. Sie er­lau­ben eine sta­bile Draht­los­ver­bin­dung zwischen Kamera und Smart­phone oder Tablet. Dies so­wohl zur ein­fachen Bild­über­tra­gung – alter­na­tiv auch kabel­ge­bun­den über USB – wie auch der Kamera­fern­steuerung und Über­mitt­lung der GPS-Positions­daten vom mobilen Endgerät.

Die Fujifilm X-A7 zählt zu den kompakten DSLMs. Sie misst 119 x 67,7 x 41,1 Milli­meter (B x H x T) und bringt als nack­ter Body 271 Gramm auf die Waage. Mit Fuji NP-W126S Akku und SD-Speicher­karte steigt das Gewicht auf 320 Gramm.

Preis & Verfügbarkeit

Fuji spricht für die X-A7 im Kit, mit dem XC15-45mmF3.5-5.6 OIS PZ, eine un­ver­bind­liche Preis­emp­feh­lung von 749,- Euro aus. Die neue Ein­stei­ger-System­kamera wird in den Farben silber und dunkel­silber, ab etwa Mitte Okto­ber 2019 er­hält­lich sein. Vor­be­stel­lun­gen nimmt schon jetzt der Fuji­fiilm-Händler des Ver­trauens entgegen.

0 Kommentare
Foto-Blitzangebote
WOW! Foto-Angebote
  • Systemkameras
  • DSLM-Objektive
  • Blitzgeräte
  • Speicherkarten
  • Fotografie-Bücher
  • Kameragurte
  • Stative
  • Fotodrucker
Foto-Blitzangebote
  • Systemkameras
  • DSLM-Objektive
  • Blitzgeräte
  • Speicherkarten
  • Fotografie-Bücher