systemkamera.one Logo

Meyer-Optik-Görlitz Trioplan 35+ F2.8

Meyer-Optik-Görlitz Trioplan 35+ F2.8
    • manuelle Festbrennweite für DSLMs mit M-, MFT-, E-, X- & K-Bajonett
    • 35 Millimeter (KB-Äquivalent)
    • f/2.8 Offenblende
    • 12 Blendenlamellen
    • Release: 2017
    • UVP: 1.599,- Euro
Dieses Meyer-Optik-Görlitz-Objektiv günstig kaufen bei:

Aktuelles

Technische Daten

Das Meyer-Optik-Görlitz Trioplan 35+ F2.8 ist seit 2017, zu einer unver­bind­lichen Preis­emp­feh­lung von 1.599 Euro, in Deutsch­land erhält­lich. Es wird mit Leica M-, MFT-, Sony E-, Fujifilm X- und Pentax K-Mount ange­bo­ten. Anders, als wie bei einem Zoom­objektiv, ist die Fest­brenn­weite mit 35 mm fix. Am licht­stärksten ist das Meyer-Optik-Görlitz-Objektiv mit seiner maxi­malen Offen­blende von f/2,8. Umge­kehrt lässt es sich aber auch auf bis zu f/22.0 abblenden. Insge­samt formen die Blende zwölf Lamellen.

Der Fokus wird beim Trioplan 35+ F2.8 aus­schließ­lich manuell ein­ge­stellt. Über einen Auto­fokus­motor verfügt das Objektiv nämlich nicht. Die mindeste Nahein­stellungs­grenze liegt bei 30 Zenti­meter. Leider verfügt das DSLM-Objektiv über keinen optischen Bild­stabi­li­sa­tor. Für längere Belichtungs­zeiten empfiehlt sich statt­dessen ein stabiles Stativ.

Mit einer Länge von 6,2 und einem Durch­messer von 5,0 Zenti­meter, bringt es das Objektiv auf 220 Gramm.

Allgemeines

Bajonett-Ausführungen
Leica M-, MFT-, Sony E-, Fujifilm X- & Pentax K-Mount
Brennweite
35 mm
größte Blende
F2.8
kleinste Blende
F22
Blendenlamellen
12 Lamellen
Naheinstellungsgrenze
30 cm
Autofokus
nein, nur manuell
Bildstabilisator
nein, ohne OIS

Gehäuse

Stativgewinde
nicht vorhanden
Filtergewinde
37 mm
Staub- & Spritzwasserschutz
nein
Wasserdicht
nein
Abmessungen
50 x 62 mm (Ø x L)
Gewicht
220 g

Häufig gestellte Fragen zum Trioplan 35+ F2.8

  • Mit welchem Bajonett wird das Trioplan 35+ F2.8 angeboten?

    Das Meyer-Optik-Görlitz Trioplan 35+ F2.8 wird für System­kameras mit Leica M-, MFT-, Sony E-, Fujifilm X- und Pentax K-Mount angeboten.

  • Hat das Meyer-Optik-Görlitz Trioplan 35+ F2.8 einen Bildstabilisator?

    Nein, das Trioplan 35+ F2.8 ist nicht bild­sta­bi­li­siert.

  • Ist das Trioplan 35+ F2.8 ein Autofokus-Objektiv?

    Nein, das Meyer-Optik-Görlitz Trioplan 35+ F2.8 ist ein manuelles DSLM-Objektiv.

  • Wo liegt die Naheinstellungsgrenze?

    Die Naheinstellungsgrenze des Trioplan 35+ F2.8 liegt bei 30,0 Zentimeter.

  • Wie viele Bendenlamellen hat das Objektiv?

    Das Systemkamera-Objektiv von Meyer-Optik-Görlitz hat zwölf Blenden­lamellen.

  • Hat das Objektiv ein Stativgewinde?

    Nein, die Meyer-Optik-Görlitz-Festbrennweite hat kein Stativgewinde.

  • Wie groß ist der Filterdurchmesser?

    Das Filtergewinde des Meyer-Optik-Görlitz Trioplan 35+ F2.8 hat einen Durch­messer von 37 Millimeter.

  • Ist das Systemkamera-Objektiv gegen Staub & Spritzwasser geschützt?

    Nein, das DSLM-Objektiv von Meyer-Optik-Görlitz ist nicht gegen Staub oder Spritz­wasser ab­ge­dich­tet und damit auch nicht wetterfest.

  • Wie groß ist das Meyer-Optik-Görlitz Trioplan 35+ F2.8?

    Das Objektivgehäuse misst 50 x 62 Millimeter.

  • Wie schwer ist das Trioplan 35+ F2.8?

    Das Meyer-Optik-Görlitz DSLM-Objektiv bringt 220 g auf die Waage.

  • Was kostet das Meyer-Optik-Görlitz-Objektiv?

    Die unverbindliche Preis­emp­feh­lung sei­tens Meyer-Optik-Görlitz be­trägt 1.599,- Euro.

Foto-Blitzangebote
WOW! Foto-Angebote
  • Systemkameras
  • DSLM-Objektive
  • Blitzgeräte
  • Speicherkarten
  • Fotografie-Bücher
  • Kameragurte
  • Stative
  • Fotodrucker
Foto-Blitzangebote
  • Systemkameras
  • DSLM-Objektive
  • Blitzgeräte
  • Speicherkarten
  • Fotografie-Bücher