systemkamera.one Logo

Nikon stellt NIKKOR Z 70-200 mm 1:2.8 VR S vor

Nikons NIKKOR Z 70-200 mm 1:2.8 VR S neues Tele­zoom er­gänzt die Trinity-Serie als zwei­tes Z-Mount Objektiv
von Marcel veröffentlicht

Im Rahmen der CES2020 hat Nikon heute, zwei neue Tele­zoom-Objektive mit hoher Licht­stärke vor­ge­stellt. Da­von eines für spie­gel­lose Sys­tem­ka­meras mit Z-Mount. Laut Presse­mit­tei­lung setzt das NIK­KOR Z 70-200 mm 1:2.8 VR S neue Maß­stäbe in der Objek­tiv­kon­struk­tion und ver­gleicht seine Ab­bil­dungs­leis­tung mit der von Festbrenn­weiten.

Nikon NIKKOR Z 24-70 mm 1:2.8 S
Nikon NIKKOR Z 24-70 mm 1:2.8 S

Das Nikons NIKKOR Z 70-200 mm f/2.8 VR S ist das zweite Z-Ob­jektiv der Trinity-Serie, mit durch­gän­gi­ger Licht­stärke von 1:2.8. Es er­gänzt da­mit das seit April 2019 er­hält­liche NIKKOR Z 24-70 mm 1:2.8 S.

NIKKOR Z 70-200 mm f/2.8 VR S an Nikon Z7 – Bild: Nikon
NIKKOR Z 70-200 mm f/2.8 VR S an Nikon Z7 – Bild: Nikon

Als Telezoom-Objektiv der S-Serie eig­net es sich für Fotos und Videos glei­cher­maßen. Haupt­ein­satz­zweck dürf­te es mit seiner Brenn­weite von 70 bis 200 Milli­meter (KB) in der Sport-, Repor­tagen- und Ver­an­stal­tungs­fo­to­grafie fin­den. Nikon ver­spricht dazu einen laut­los, gleich­mäßig und auch schnell arbei­ten­den Auto­fokus. Die Bild­schärfe soll bis hin zu den Rän­dern her­aus­ra­gend sein. Sogar bei Offen­blende. Focus Brea­thing will der Her­stel­ler bei Video­auf­zeich­nun­gen nahe­zu voll­stän­dig be­sei­tigt haben.

Der Aufbau besteht aus 21 Lin­sen in 18 Grup­pen. Da­runter sechs ED-Glas-, zwei asphä­ri­sche sowie jeweils eine Fluorit- und SR-Glas-Linse. Außer­dem Linsen­ele­mente mit Nano­kristall- & ARNEO-Vergütung und eine Front­linse mit Fluor­ver­gü­tung. Sie mini­mie­ren effek­tiv Farb­feh­ler, Koma, Geis­ter­bilder und Streu­licht. Ver­spro­chen wird ein außer­ge­wöhn­licher Kon­trast und schär­fere Bil­der als je zuvor.
Die Blende setzt sich aus neun abge­run­deten Blen­den­la­mellen zu­sam­men. Über den kom­plet­ten Brenn­wei­ten­be­reich bleibt die Offen­blende bei f/2.8 und kann auf f/22 ab­ge­blen­det werden.

Aufbau des Nikon NIKKOR Z 70-200 mm f/2.8 VR S – Bild: Nikon
Aufbau des Nikon NIKKOR Z 70-200 mm f/2.8 VR S – Bild: Nikon

Selbstverständlich ist das Nikon NIK­KOR Z 70-200 mm f/2.8 VR S bild­sta­bi­lisiert. Die Bild­sta­bi­li­sierung er­folgt über eine be­weg­liche Lin­sen­gruppe mit Schwings­pu­len­mo­toren (VCMs). Der Bild­sta­bi­li­sa­tor soll bis zu 5 Blen­den­stufen (gem. CIPA-Stan­dart) kom­pen­sieren können.

Wie für alle Z-Sys­tem­ka­me­ra­ob­jek­tive der S-Serie typisch, ver­fügt auch das Z70-200 F2.8 über ein inte­grier­tes OLED-Display. Die­ses gibt Aus­kunft über Blen­den­wert, Brenn­weite, Licht­emp­find­lich­keit, Ent­fer­nungs­ein­stel­lung und Schärf­en­tiefe. Auch die mit bis zu 21 Funk­tio­nen frei be­leg­bare Fn-Taste fehlt nicht.

Auf die Waage bringt das NIK­KOR Z 70-200 mm f/2.8 VR S ca. 1.360 Gramm. Mit mon­tiertem Sta­ti­v­ad­ap­terring sind es 1.440 Gramm. Der maxi­male Durch­mes­ser be­trägt ca. 89 Mil­li­meter. Ab Bajo­nett­auf­lage ge­mes­sen, kommt das Voll­for­ma­tibjektiv auf eine Länge von 220 Milli­meter. Es ist an ver­schie­de­nen Stel­len gegen Staub und Spritz­wasser geschützt.

Staub- & Spritzwasserschutz am Nikon NIKKOR Z 70-200 mm f/2.8 VR S – Bild: Nikon
Staub- & Spritzwasserschutz am Nikon NIKKOR Z 70-200 mm f/2.8 VR S – Bild: Nikon

Preis & Verfügbarkeit

Ab voraussichtlich Februar 2020 will Nikon das NIK­KOR Z 70–200 mm 1:2.8 VR S an den Han­del aus­lie­fern. Die un­ver­bind­liche Preis­emp­feh­lung liegt bei 2.799,- Euro. Alle tech­nischen Daten haben wir hier zusammen­gefasst.

0 Kommentare
Foto-Blitzangebote
WOW! Foto-Angebote
  • Systemkameras
  • DSLM-Objektive
  • Blitzgeräte
  • Speicherkarten
  • Fotografie-Bücher
  • Kameragurte
  • Stative
  • Fotodrucker
Foto-Blitzangebote
Amazon-Angebote
  • Objektiv (schwarz)NIKKOR Z 70-200 mm 1:2,8 VR S Objektive für…
    4 Angebote ab 2.762,29 €