systemkamera.one Logo

Zeiss Distagon T* 2.8/21

Zeiss Distagon T* 2.8/21
    • manuelle Festbrennweite für DSLMs mit K-Bajonett
    • 21 Millimeter (KB-Äquivalent)
    • f/2.8 Offenblende
    • 16 Linsen in 13 Gruppen
    • 9 Blendenlamellen
    • Release: 2008
    • UVP: 1.649,- Euro
Dieses Zeiss-Objektiv günstig kaufen bei:

Technische Daten

Das Zeiss Distagon T* 2.8/21 ist seit 2008, zu einer unver­bind­lichen Preis­emp­feh­lung von 1.649 Euro, in Deutsch­land erhält­lich. Es wird aus­schließ­lich mit Pentax K-Mount ange­bo­ten. Anders, als wie bei einem Zoom­objektiv, ist die Fest­brenn­weite mit 21 mm fix. Am licht­stärksten ist das Zeiss-Objektiv mit seiner maxi­malen Offen­blende von f/2,8. Umge­kehrt lässt es sich aber auch auf bis zu f/22.0 abblenden. Insge­samt formen die Blende neun Lamellen. Die Optik selbst setzt sich aus 16 Linsen in 13 Gruppen zusammen.

Der Fokus wird beim Distagon T* 2.8/21 aus­schließ­lich manuell ein­ge­stellt. Über einen Auto­fokus­motor verfügt das Objektiv nämlich nicht. Mangels Innen­fokus­sierung bewegt gerät die Front­linse beim Scharf­stellen in Bewe­gung und fährt über den Objektiv­rand hinaus. Die mindeste Nahein­stellungs­grenze liegt bei 17 Zenti­meter. Leider verfügt das DSLM-Objektiv über keinen optischen Bild­stabi­li­sa­tor. Für längere Belichtungs­zeiten empfiehlt sich statt­dessen ein stabiles Stativ.

Mit einer Länge von 10,9 und einem Durch­messer von 8,7 Zenti­meter, bringt es das Objektiv für Pentax-K-System­kameras auf 600 Gramm.

Allgemeines

Bajonett
Pentax K-Mount
Brennweite
21 mm
größte Blende
F2.8
kleinste Blende
F22
Blendenlamellen
9 Lamellen
Aufbau
16 Linsen in 13 Gruppen
Naheinstellungsgrenze
17 cm
Autofokus
nein, nur manuell
Innenfokusierung
nein
Bildstabilisator
nein, ohne OIS

Gehäuse

Stativgewinde
nicht vorhanden
Filtergewinde
82 mm
Staub- & Spritzwasserschutz
nein
Wasserdicht
nein
Abmessungen
87 x 109 mm (Ø x L)
Gewicht
600 g

Häufig gestellte Fragen zum Distagon T* 2.8/21

  • Mit welchem Bajonett wird das Distagon T* 2.8/21 angeboten?

    Das Zeiss Distagon T* 2.8/21 wird für System­kameras mit Pentax K-Mount angeboten.

  • Hat das Zeiss Distagon T* 2.8/21 einen Bildstabilisator?

    Nein, das Distagon T* 2.8/21 ist nicht bild­sta­bi­li­siert.

  • Ist das Distagon T* 2.8/21 ein Autofokus-Objektiv?

    Nein, das Zeiss Distagon T* 2.8/21 ist ein manuelles DSLM-Objektiv.

  • Verfügt die Festbrennweite über eine Innenfokussierung?

    Nein, dass Distagon T* 2.8/21 hat keine Innen­fokus­sierung.

  • Wo liegt die Naheinstellungsgrenze?

    Die Naheinstellungsgrenze des Distagon T* 2.8/21 liegt bei 17,0 Zentimeter.

  • Wie ist das Objektiv aufgebaut?

    Die Festbrennweite von Zeiss setzt sich aus 16 Linsen zusammen, welche in 13 Gruppen zusammengefasst sind. Neun Lamellen formen die Blende.

  • Wie viele Bendenlamellen hat das Objektiv?

    Das Systemkamera-Objektiv von Zeiss hat neun Blenden­lamellen.

  • Hat das Objektiv ein Stativgewinde?

    Nein, die Zeiss-Festbrennweite hat kein Stativgewinde.

  • Wie groß ist der Filterdurchmesser?

    Das Filtergewinde des Zeiss Distagon T* 2.8/21 hat einen Durch­messer von 82 Millimeter.

  • Ist das Systemkamera-Objektiv gegen Staub & Spritzwasser geschützt?

    Nein, das DSLM-Objektiv von Zeiss ist nicht gegen Staub oder Spritz­wasser ab­ge­dich­tet und damit auch nicht wetterfest.

  • Wie groß ist das Zeiss Distagon T* 2.8/21?

    Das Objektivgehäuse misst 87 x 109 Millimeter.

  • Wie schwer ist das Distagon T* 2.8/21?

    Das Zeiss DSLM-Objektiv bringt 600 g auf die Waage.

  • Was kostet das Zeiss-Objektiv?

    Die unverbindliche Preis­emp­feh­lung sei­tens Zeiss be­trägt 1.649,- Euro.