systemkamera.one Logo

Olympus OM-D E-M1 Mark III

Olympus OM-D E-M1 Mark III
    • MFT-Systemkamera mit MFT-Bajonett
    • 21,8 Megapixel Live MOS-Sensor
    • 5-Achsen-Bildstabilisator (ca. 7 Blendenstufen)
    • TruePic IX Bildprozessor
    • 4K Videoaufnahmen (24 fps)
    • 3 Zoll Touchscreen (1,04 Mio. Bildpunkte)
    • elek­tro­nischer Sucher (2,36 Mio. Bildpunkte)
    • gegen Staub & Spritzwasser abgedichtet
    • Release: 02/2020
    • UVP: 1.799,- Euro
Diese Olympus-Systemkamera günstig kaufen bei:

Technische Daten

Die Olympus OM-D E-M1 Mark III ist, als Nach­folger der OM-D E-M1 Mark II, seit Februar 2020, zu einer un­ver­bind­lichen Preis­emp­feh­lung von 1.799 Euro (und da­mit 200 Euro günstiger als ihr Vor­gänger), in Deutsch­land er­hält­lich. Sie ist kom­pa­tibel zu Objek­tiven mit MFT-Bajonett. Ihr auf fünf Achsen bild­sta­bi­li­sier­ter Live MOS-Sensor im MFT-Format löst mit rund 22 Mega­pixel auf. Bei höchster Bild­auf­lösung von 10.368 x 7.776 Bild­punkte, bringt es der Bild­sen­sor auf effek­tive 80.621.568 Pixel. Dies ent­spricht einem hori­zon­ta­len Pixel­ab­stand von 1,7 µm. Die Pixel­größe be­trägt 2,8 µm. Der IBIS kom­pen­siert bis zu 7 EV-Stufen.

Videos können mit maximal 24 Vollbilder pro Sekunde in 4K (UHD) auf­ge­nommen werden. Dank Mikro­fon­ein­gang lässt sich ein exter­nes Mikro­fon an­schließen. Ein Kopf­hörer­an­schluss zwecks Ton­kon­trolle ist ebenso vorhanden.

Auf der Rückseite der OM-D E-M1 Mark III befindet sich ein 3 Zoll großes Touch­dis­play, welches mit 1,04 Mio. Bild­punk­ten auf­löst. Es ist sowohl neig-, wie auch schwenk­bar. Auch ein elek­tro­nischer Sucher mit 100-pro­zen­ti­ger Bild­ab­deckung ist vor­handen. Der EVF hat eine Auf­lösung von detail­reichen 2,36 Mio. Bild­punkten.

Für schlechte Lichtverhältnisse hat Olympus System­kamera leider keinen inte­grier­ten Blitz. Dafür aber lässt sich über den Blitz­schuh ein System­blitz anschließen. Studio­foto­grafen dürfen sich ebenso über die Blitz­synchron­buchse freuen. Bei einer maxi­malen Sensor­empfind­lich­keit von ISO 6.400, wäre es andern­falls, ohne ein externes Blitz­gerät natür­lich recht schwierig, bei sehr schlechtem Licht auszukommen.

Die Stromversorgung der Olympus OM-D E-M1 Mark III erfolgt über einen BLH‑1 Akku mit 1.720 mAh. Eine voll­stän­dige Akku­ladung ist aus­reichend für etwa 420 Fotos (gem. CIPA-Standart). Der An­schluss eines USB-Netz­teils am Body ist möglich.

Auf die Wage bringt es die Olympus-DSLM ohne Akku auf 504 g. Die Gehäuse­ab­mes­sungen der OM-D E-M1 Mark III betragen 13,4 x 9,1 x 6,9 cm (B x H x T). Der Body ist staub- & spritz­wasser­ge­schützt, jedoch nicht wasser­dicht.

EANs: 4545350053000, 4545350053017, 4545350053024

Sensor & Prozessor

Auflösung
21,8 Megapixel
(effektiv 80.621.568 Pixel bei höchster Bildauflösung)
Typ
Live MOS-Sensor
Größe
17,3 x 13 mm (Micro-Four-Thirds)
(Diagonale: 21,6 mm; Sensorfläche: 224,9 mm²)
Cropfaktor
2,1-fach
Pixelpitch
1,67 µm
Pixelgröße
2,78 µm
Bildstabilisator
ja
(über 5-Achsen; ca. 7 EV-Stufen)
Sensorreinigung
ja
Bildprozessor
TruePic IX

Foto

maximale Auflösung
10.368 x 7.776 Pixel
Dateiformate
JPEG, RAW
EXIF-Version
2.3
manueller Weißabgleich
möglich
Verschluss
mechanisch, elektronisch
Belichtungszeiten
von 1/32.000 bis 60 Sekunden, Bulb
(mechanisch: 1/8.000 Sek.; elektronisch 1/32.000 Sek.)
Belichtungskorrektur
± 5 (in ⅓ Stufen)
Belichtungssteuerung
Programmautomatik, Blendenautomatik, Zeitautomatik, Manuell
Lichtempfindlichkeit
ISO 200 bis 6.400
(erweitert: von ISO 64 bis 25.600)
Serienbildgeschwindigkeit
15 Bilder pro Sekunde (mechanischer Verschluss)
60 Bilder pro Sekunde (elektronischer Verschluss)
Selbstauslöser
2, 12 Sekunden
Intervallaufnahmen
möglich
Belichtungsreihen
möglich

Video

maximale Auflösung
4.096 x 2.160 Pixel (4K/UHD)
Bildrate
24 Vollbilder pro Sekunde
Videoformate
H.264, MPEG4, MOV
internes Mikrofon
vorhanden
(Mono-Mikrofon)

Fokus

Fokusierung
Autofokus, Gesichtserkennung, Eye-AF, Verfolgung, Touchfokus, manueller Fokus
AF-Typ
Hybrid-AF
(Phasenvergleich + Kontrast)
AF-Punkte
121 Phasen-Sensoren & 121 Kontrast-Messfelder
(bei 80% horizontaler & 75% vertikaler Bildfeldabdeckung)
AF-Arbeitsbereich
LW -6 bis 20
AF-Hilfslicht
vorhanden (LED)

Display & Sucher

Displaygröße
3,0 Zoll
Displayauflösung
1,04 Mio. Bildpunkte
Touchscreen
ja
Display neigbar
ja
Display schwenkbar
ja
Live View
ja
(auch über HDMI)
Wasserwage
zuschaltbar
Sucher
elektronisch
Sucherauflösung
2,36 Mio. Bildpunkte
Bildfeldabdeckung
100 Prozent
Vergrößerung
1,48-fach
Dioptrienausgleich
-4 bis 2 Dioptrien

Akku & Speicher

Akkubezeichnung
Olympus BLH‑1
(Spannung: 7,4 Volt; Kapazität: 1.720 mAh)
Akkuleistung
ca. 420 Bilder
(gem. CIPA-Standart)
Speicherkarten
SD, SDHC, SDXC
Geschwindigkeitsklasse
UHS-II
Speicherkartenslots
2 Slots

Blitz

eingebauter Blitz
nein
Blitzschuh
vorhanden
Blitzsynchron-Anschluss
vorhanden
Blitzsynchronzeit
1/250 Sekunde

Konnektivität

Schnittstellen
Netzteil (USB), Funktionshandgriff, Blitzsynchro-Anschluss, Kopfhörer, Mikrofon, WLAN, Bluetooth, Micro-HDMI, USB C
USB-Version
USB 3.0

Gehäuse

Objektivanschluss
MFT-Bajonett
Stativgewinde
vorhanden
Staub- & Spritzwasserschutz
ja
wasserdicht
nein
Abmessungen
134 x 91 x 69 mm
Gewicht
504 g (ohne Akku)
580 g (inkl. Akku)

Besonderheiten

  • 1/8000 s X-Synchronzeit im Super-FP-Modus

Bilder

  • 1:1Olympus OM-D E-M1 Mark III von vorne
  • 1:1Olympus OM-D E-M1 Mark III von hinten
  • 1:1Olympus OM-D E-M1 Mark III in schwarz mit 12-40mm von vorne
  • 1:1Olympus OM-D E-M1 Mark III in schwarz mit Batteriegriff von vorne
  • 1:1Olympus OM-D E-M1 Mark III in schwarz mit 40-150mm von vorne links
  • 1:1Olympus OM-D E-M1 Mark III in schwarz mit 12-40mm von hinten links
  • 1:1Olympus OM-D E-M1 Mark III in schwarz mit 12-40mm von oben

Angebote

Die Systemkamera ist beim Olympus-Händler des Vertrauens erhältlich. Darüber hinaus bieten sie auch einige unsere Partner­shops in drei Modell­varianten bzw. OM-D E-M1 Mark III Kits an.

  • Olympus OM-D E-M1 Mark III Body (schwarz)
    Olympus OM-D E-M1 Mark III Micro Four Thirds Systemkamera Gehäuse, 20 MP Sensor, 5-Achsen Bildstabilisierung, Leistungsstarker Autofokus, 4K Video, Wi-Fi, Bluetooth, Schwarz1.499,90 € (zzgl. Versand)zum Shop
    Olympus OM-D E-M1 Mark III Gehäuse, schwarz EM1 3 body, black1.659,00 € (versandkostenfrei)zum Shop
    Olympus »E-M1 Mark III Body« Spiegelreflexkamera1.730,77 € (5,95 € Versand)zum Shop
  • Olympus OM-D E-M1 Mark III Kit inkl. M.Zuiko Digital ED 12-40mm f2.8 Pro Objektiv (schwarz)
    Olympus OM-D E-M1 Mark III Micro Four Thirds Systemkamera Kit inkl. M.Zuiko Digital ED 12-40mm f2.8 PRO Objektiv, 20 MP Sensor, 5-Achsen Bildstabilisierung, 4K Video, Wi-Fi,Bluetooth, Schwarz2.304,57 € (zzgl. Versand)zum Shop
    Olympus OM-D E-M1 Mark III Kit inkl. M.Zuiko Digital ED 12-40mm f2.8 Pro Objektiv (schwarz)siehe Shopzum Shop
    Olympus »E-M1 Mark III 1240mm Kit blk/blk« Systemkamera (21,8 MP, WLAN (WiFi), Bluetooth)2.391,62 € (5,95 € Versand)zum Shop
  • Olympus OM-D E-M1 Mark III Kit inkl. M.Zuiko Digital ED 12-100mm f4.0 IS Pro Objektiv (schwarz)
    Olympus OM-D E-M1 Mark III Kit inkl. M.Zuiko Digital ED 12-100mm f4.0 IS Pro Objektiv (schwarz)siehe Shopzum Shop
    Olympus OM-D E-M1 Mark III Kit inkl. M.Zuiko Digital ED 12-100mm f4.0 IS Pro Objektiv (schwarz)siehe Shopzum Shop
    Olympus »E-M1 Mark III 12-100mm Kit blk/blk« Spiegelreflexkamera (21,8 MP, WLAN (WiFi), Bluetooth)2.746,23 € (5,95 € Versand)zum Shop

Häufig gestellte Fragen zur OM-D E-M1 Mark III

  • Wie viel Megapixel hat die Olympus OM-D E-M1 Mark III?

    Die Kamera hat einen 21,8 Mega­pixel Live MOS-Sensor im MFT-Format verbaut. Dieser löst bei höchs­ter Bild­auf­lö­sung (10.368 x 7.776 Bild­punkte) mit effek­ti­ven 80.621.568 Pixel auf.

  • Hat die Olympus OM-D E-M1 Mark III einen Bildstabilisator?

    Ja, die OM-D E-M1 Mark III hat einen über fünf Achsen bild­sta­bi­lisier­ten Sensor. Er kom­pen­siert ca. 7 Blenden­stufen.

  • Ist der Body staub- & spritzwassergeschützt?

    Ja, die OM-D E-M1 Mark III ist an verschiedenen Stellen gegen Staub und Spritz­wasser ab­ge­dich­tet. Wetter­fest ist je­doch nicht mit voll­stän­dig wasser­dicht zu ver­wechseln!

  • Hat die OM-D E-M1 Mark III einen Blitz?

    Nein, die Digitalkamera hat keinen inte­grier­ten Blitz. Dafür aber lässt sich über den Blitz­schuh ein exter­nes System­blitz­gerät anschließen.

  • Welche Objektive für die Olympus OM-D E-M1 Mark III?

    Der Kamerabody hat ein MFT-Bajonett. Kom­pa­ti­bel sind dem­nach MFT-Objektive mit MFT-Mount.

  • Hat die Kamera ein Touchscreen?

    Die OM-D E-M1 Mark III hat ein 3,0 Zoll großes Touchdisplay. Dieses löst mit 1,04 Mio. Bild­punk­ten auf und ist be­rührungs­emp­find­lich. Der Touch­screen ist so­wohl neig-, wie auch schwenk­bar

  • Hat die Systemkamera einen Sucher?

    Ja, die OM-D E-M1 Mark III hat einen elek­tro­nischen Sucher mit 100 Pro­zent Bild­feld­ab­deckung ver­baut. Der inte­grierte EVF löst mit 2,36 Mio. Bild­punk­ten auf.

  • Kann die Olympus OM-D E-M1 Mark III 4K?

    Ja, die Systemkamera kann 4K-Videos (4096p24) auf­zeich­nen.

  • Hat die Kamera einen Mikrofonanschluss?

    Ja, die OM-D E-M1 Mark III hat einen Mikro­fon­ein­gang für ein exter­nes Mikrofon.

  • Hat die OM-D E-M1 Mark III einen Kopfhörer­anschluss?

    Ja, die Kamera hat einen Kopf­hörer­aus­gang, an dem ein Kopf­hörer zur Ton­kon­trolle an­ge­schlos­sen werden kann.

  • Hat die Systemkamera WLAN?

    Ja, WiFi wird von der OM-D E-M1 Mark III unterstützt.

  • Hat die DSLM Bluetooth?

    Ja, ein Bluetooth ist vorhanden.

  • Welcher Olympus OM-D E-M1 Mark III Akku für wie viele Fotos?

    Die Kamera wird über einen Olympus BLH‑1 Akku (7,4 Volt; 1.720 mAh) mit Strom ver­sorgt. Eine Akku­la­dung reicht in etwa für 420 Foto­auf­nah­men (gem. CIPA-Standart).

  • Welche Speicherkarten werden unterstützt?

    Die Kamera ist kompatibel zu SD-, SDHC- und SDXC-Speicher­karten. Unter­stützt wird die Geschwin­dig­keits­klasse UHS-II.

  • Hat die Kamera einen Dual-Speicherkartenslot?

    Ja, die Systemkamera hat zwei Kartenlaufwerke für SD-, SDHC- und SDXC-Karten verbaut.

  • Wie groß ist die OM-D E-M1 Mark III?

    Das Kameragehäuse misst 134 x 91 x 69 Millimeter.

  • Wie schwer ist das Kamera­gehäuse der Olympus OM-D E-M1 Mark III?

    Das Olympus-Systemkameragehäuse bringt 504 g ohne und 580 g inkl. Akku auf die Waage.

  • Hat die OM-D E-M1 Mark III Systemkamera einen Vorgänger?

    Ja, Vorgänger-Systemkamera der OM-D E-M1 Mark III war die Olympus OM-D E-M1 Mark II. Sie ist seit Dezember 2016 in Deutsch­land erhältlich.

  • Was kostet die Olympus-Systemkamera?

    Die unverbindliche Preis­emp­feh­lung sei­tens Olympus be­trägt 1.799,- Euro. Die aktu­ellen Markt­preise für die OM-D E-M1 Mark III lie­gen je­doch teil­weise auch unter­halb dieser UVP.

  • Gibt es auch OM-D E-M1 Mark III Kit Angebote?

    Die Olympus Systemkamera gibt es auch im Bundle. Unter anderem bie­tet der Fach­han­del fol­gen­de OM-D E-M1 Mark III Kits an:

    • OM-D E-M1 Mark III inkl. M.Zuiko Digital ED 12-40mm f2.8 Pro Objektiv (schwarz)
    • OM-D E-M1 Mark III inkl. M.Zuiko Digital ED 12-100mm f4.0 IS Pro Objektiv (schwarz)

    In unserem Preisvergleich führen wir alle uns be­kann­ten Kit-Ange­bote auf.

  • Mit welch anderer OM-D E-M1 Mark III Alter­na­tive lohnt sich ein Vergleich?

    Folgende elf Systemkameras eig­nen sich unse­rer Mei­nung nach für einen interes­san­ten Ver­gleich mit der Olympus OM-D E-M1 Mark III:

Foto-Blitzangebote
WOW! Foto-Angebote
  • Systemkameras
  • DSLM-Objektive
  • Blitzgeräte
  • Speicherkarten
  • Fotografie-Bücher
  • Kameragurte
  • Stative
  • Fotodrucker
Foto-Blitzangebote
Amazon-Angebote
  • Olympus OM-D E-M1 Mark III Micro Four Thirds Systemkamera Gehäuse, 20 MP Sensor, 5-Achsen Bildstabilisierung, Leistungsstarker Autofokus, 4K Video, Wi-Fi, Bluetooth, SchwarzOlympus OM-D E-M1 Mark III Micro Four Thirds Systemkamera…
    4 Angebote ab 1.499,90 €
  • Olympus OM-D E-M1 Mark III Micro Four Thirds Systemkamera Kit inkl. M.Zuiko Digital ED 12-40mm f2.8 PRO Objektiv, 20 MP Sensor, 5-Achsen Bildstabilisierung, 4K Video, Wi-Fi,Bluetooth, SchwarzOlympus OM-D E-M1 Mark III Micro Four Thirds Systemkamera…
    1 Angebot für 2.304,57 €